„Von der Faszination des Fliegens“ im Fernsehen

Unbedingt einschalten: Heute um 21:15 läuft auf ServusTV unsere Doku „Von der Faszination des Fliegens – die Flying Bulls“. Im Anschluss lässt sie sich hier in der Mediathek ansehen:

„Die historischen Maschinen der Flying Bulls sind so einzigartig, dass jedes Museum sofort zuschlagen würde. Doch die Philosophie ist hier eine andere. Selbst rare Einzelstücke werden regelmäßig bei Air Shows geflogen. Denn diese Maschinen wurden nicht gebaut, um am Boden zu stehen. Wer das möglich macht? Piloten, Restauratoren, Techniker… Menschen, die ihr Leben der Fliegerei verschrieben haben. Und die in dieser Dokumentation erstmals Einblick geben, in die vielleicht ungewöhnlichste Fluglinie der Welt.“

Dreh mit den Flying Bulls

fb01fb02

Bereits seit Juni finden die Dreharbeiten zur Doku „Von der Faszination des Fliegens – die Flying Bulls“ statt. Björn Thönicke führt Regie, ich zeichne verantwortlich für zweite Regie und Produktion. Unter anderem drehen wir in Budapest, Duxford, Maribor und Salzburg. Es ist das erste Mal, dass ein Filmteam diese vielleicht ungewöhnlichste Airline der Welt für eine Dokumentation begleiten darf.

Update „199 Kleine Helden“

Ab sofort ist die Website zum Projekt „199 Kleine Helden“ online, für das ich bei einer Episode Regie geführt habe.

„199 kleine Helden“ sind 199 Geschichten kleiner Helden weltweit. Vor dem Hintergrund ihrer Schulwege erzählen sie von sich, ihrem Leben, ihren Ängsten und Träumen. Sie alle verbindet Mut, Phantasie, Ehrgeiz und ihre visionäre Kraft. Alle Kinder machen sich auf den Weg in eine bessere Zukunft – jeden Tag neu.

Der Link zur Website befindet sich hier.

Schnitzeljagd im Ki.Ka.

Die Grimme-Preis gekrönte „Schnitzeljagd im Heiligen Land“ läuft an Karfreitag und Ostermontag im Ki.Ka. Frohe Ostern!

Update „Historische Flugrouten“

Harald

Die Postproduktion zur Semi-Dokumentation „Historische Flugrouten – mondänes Reisen mit der Messerschmitt“ ist abgeschlossen. Der Film wird zunächst auf DVD erscheinen, Ausstrahlung leider erst in 2016.

Drop me a line

Copyright by Burkhard Feige